Auslandspraktikum in Sydney: schrankwerk-Auszubildender blickt zurück


Auslandspraktikum schrankwerk.de in Sydney

Foto: HWK Münster/Andreas Buck

25. November 2019 | Vier Wochen war der angehende Tischler Jakob Achterkamp im Rahmen eines Auslandspraktikums in Sydney. Dort hat der Angestellte der schrankwerk.de - Dickmänken GmbH in Rheine in der Tischlerei Husk & Co in Sydney gearbeitet und gelernt, wie Betriebe in anderen Ländern funktionieren. Jetzt ist er zurück und berichtete auf einer Veranstaltung der Handwerkskammer Münster von seinem Praktikum.
 
Jakob Achterkamp, Auszubildender in der Tischlerei der Firma Dickmänken, hatte die Chance, den Traum von Australien Realität werden zu lassen. Im Rahmen eines vierwöchigen Auslandspraktikums arbeitete er in der Tischlerei Husk & Co mit – ein Arbeitsort in unmittelbarer Nähe von Sydney. Der Tischlerei-Betrieb des Deutschen Sebastian Kopiec fertigt in seiner modernen Werkstatt hochwertige Möbel für private Wohnhäuser der Region.
 
Stefan Dickmänken, Geschäftsführer von schrankwerk.de, erläutert, warum sein Betrieb solch ein Auslandspraktikum gerne gefördert hat: „Viele Betriebe sind durch Spezialisierungen nicht mehr so breit aufgestellt, wie es noch vor einigen Jahren war. Daher ist es gerade für Auszubildende wichtig, über den Tellerrand zu schauen und die Komfortzone zu verlassen. In unserem Fall konnte Jakob in einem deutlich kleineren Betrieb arbeiten und hat gelernt, zu improvisieren, ein Möbelstück mit deutlich mehr Handarbeit fertigzustellen und auch neue Werkstoffe kennen zu lernen.“
 
Für Jakob Achterkamp ist klar: „Ich würde auf jeden Fall anderen jungen Handwerkern empfehlen, ein Auslandspraktikum zu machen, wenn sich die Chance bietet. Man bekommt ein ganz neues Sichtfeld auf den eigenen Job, lernt andere Kulturen kennen und erlebt eine spannende Reise.“ Mit eigenen Kosten zwischen 350 und 500 Euro halte sich der Kostenfaktor dazu im Rahmen.

Ausführliche Informationen zu Auslandspraktika gibt es bei der Handwerkskammer unter www.hwk-muenster.de/auslandspraktikum

Quelle: schrankwerk.de