Seminardetails

Hydraulischer Abgleich: Update für die EE-Expertenliste
Termin:
Zeiten: von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ansprechpartner:

Weiterbildungsberatung
E-Mail: weiterbildung@hbz-bildung.de
Telefon: 0251/705-4444

  • Lehrgangsgebühr: 155,00 €
Kurs buchen
Energieberater, die in der Energieeffizienz-Expten-Liste geführt werden, sind berechtigt, in Förderprogrammen als Sachverständige tätig zu werden. Sie zeichnen Sich dadurch aus, dass sie über aktuelles Wissen verfügen. Durch die regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen wird dieses
Qualifikationsmerkmal sichergestellt.

Um Fördermittel bei der Sanierung von Heizungsanlagen in Anspruch zu nehmen, sind SHK-Fachhandwerker verpflichtet, den Nachweis des "Hydraulischen Abgleichs" zu führen. Ab dem 01.01.2017 ist das bisherige Näherungsverfahren nicht mehr zulässig. Geordert wird eine genaue Berechnung unter
Anwendung einer geeigneten Software. In dem Seminar werden die Berechnungsgrundlagen für den hydraulischen Abgleich besprochen und diese an Beispielen unter Anwendung einer Software vertieft. Die Teilnehmer sind in der Lage, die erforderlichen Rechnungen mittels Software durchzuführen.

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) und 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand) angerechnet.

Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden zu 45 Minuten für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur anerkannt.
Notwendigkeit / Vorschriften und Gesetze / Grundlagen Hydraulischer Abgleich / Berechnung von Heizungsrohrnetzen / Abgleich von Heizungsrohrnetzen / Hydraulischer Abgleich von Bestandsanlagen mit Softwareunterstützung
Zertifikat
Gebäudeergieberater, SHK-Handwerker, Architekten, Ingenieure

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen