Seminardetails

TREI - Anschluss von elektrischen Anlagen an das Niederspannungsnetz
Termin:
Zeiten: von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ansprechpartner:

Weiterbildungsberatung
E-Mail: weiterbildung@hbz-bildung.de
Telefon: 0251/705-4444

  • Lehrgangsgebühr: 1.100,00 €
Kurs buchen
Sie sind Elektrotechniker und möchten sich über den Eintrag in das VNB-Installateurverzeichnis für die Durchführung von Anschlussarbeiten an das öffentliche Stromnetz qualifizieren? Dann ist dieser Lehrgang genau der richtige für Sie! Von den rechtlichen Bestimmungen bzgl. der Prüfung und der Inbetriebnahme elektrischer Anlagen bis hin zur Anmeldung der Anlagen zum Anschluss an das Niederspannungsnetz machen unsere erfahrenen Dozenten Sie mit den nötigen Kenntnissen und Fertigkeiten vertraut.
Rechtlicher Rahmen, Vorschriften der Unfallverhütung, des Arbeitsschutzes, der Arbeitssicherheit und Ausrüstungsanforderungen, Technische Vorschriften und allgemein anerkannte Regeln der Elektrotechnik, Prüfung und Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen, Erzeugungsanlagen und Geräten inkl. Dokumentation
Schaltanlagen und Verteiler, Projektierungsgrundlagen für elektrische Anlagen, Anmeldung elektrischer Anlagen und Geräte zum Anschluss an das Niederspannungsnetz
Erweitern Sie Ihr Dienstleistungsspektrum und verschaffen Sie sich mit dem Eintrag in das VNB-Installateurverzeichnis einen Wettbewerbsvorteil gegenüber geringer qualifizierten Anbietern.

Die Veranstaltung ist für die Bildungsfreistellung gem. §8 Abs. 1 Nr. 5 ThürBfG anerkannt.
Teilnahmebescheinigung. Im Anschluss an den Lehrgang kann der Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz abgelegt werden. Die Abnahme erfolgt durch den Fachverband elektrotechnische und informationstechnische Handwerke NRW
Ingenieure, Techniker, Industriemeister und Gesellen (G 6) mit mindestens 6 Jahren Berufserfahrung, das gilt auch für Elektrotechnikermeister, die im Teil "Elektro- und Sicherheitstechnik" der Meisterprüfung weniger als 50 Prozent der erzielbaren Punkte erreicht haben
keine
Im Anschluss kann die Zulassung zum Sachkundenachweis beim Fachverband elektrotechnische und informationstechnische Handwerke NRW beantragt werden. Für die Zulassung zur Prüfung ist die persönliche Eintragung in der Handwerksrolle erforderlich.
Die Prüfungsgebühren werden gesondert vom Fachverband erhoben.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen