Seminardetails

Designer (HWK) - 1,5 bis 3 Jahre Vollzeit
Termin:
Zeiten: 08:30 bis 17:15 Uhr
Ansprechpartner:

Weiterbildungsberatung
E-Mail: weiterbildung@hbz-bildung.de
Telefon: 0251/705-4444

  • Lehrgangsgebühr: 7.050,00 €
  • Prüfungsgebühren: 200,00 €
Kurs buchen
Sie möchten Designer werden? Das geht nicht nur an Hochschulen, sondern auch im Handwerk, in der Akademie für Gestaltung des HBZ auf Haus Kump! Der Gestalter im Handwerk ist die erste Stufe, der Designer (HWK) die zweite. Beide dauern 1,5 Jahre in der Vollzeitform, also insgesamt 3 Jahre.

Sie bauen in der Regel auf eine handwerkliche Ausbildung auf, z. B. als Tischler, Raumausstatter, Steinmetz, Goldschmied, Maler und Lackierer, Fotograf, Schilder- und Lichtreklamehersteller, Maßschneider, Mediengestalter oder ähnliche Berufe. Als Designer werden sie nicht nur gestalterische Grundlagen und Produktdesign erlernen, sondern auch selbstständig komplexe gestalterische Projekte zu entwickeln, auszuarbeiten, zu präsentieren und zur Umsetzung zu bringen.

Handwerkliche Gestaltung und Design liegen im Trend! Als Designer (HWK) erweitern Sie Ihre handwerklichen Kompetenzen, fördern Ihre Kreativität, Ihre Fertigkeiten im Entwurf und in der Planung und entwickeln Ihre Liebe zu Details. Und Sie lernen Projekte in der Praxis zu managen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website unserer Akademie für Gestaltung unter: www.akademie-gestaltung.de
I. Projektgestaltung und -management (690 UStd.)
- Auftragsprojekte - für Betriebe bzw. externe Kunden
- Kooperationsprojekte - mit Betrieben und Partnern
- Modellprojekte - an Methoden und Prozessen orientiert
- Themenprojekte - z. B. zu Ökologie, Barrierefreiheit, experimentellen Themen ...

II. Visuelle und mediale Gestaltung (300 UStd.)
- CAD - Computer-aided Design, Programmschulung und digitaler Entwurf
- Grafik und Layout [2] - Digitale Mediengestaltung sowie Datenaufbereitung und -ausgabe
- Fotografie [2] - Produkt- und Studiofotografie, Fotoprojekte

III. Gestaltungskonzepte und -strategien (120 UStd.)
- Zeitgenössische Gestaltung [2], Designtheorie
- Ziele, Strategien und Wirkung gestalterischer Entscheidungen
- Profile der Gestaltung und Bewertung

IV. Marketing und Kommunikation (490 UStd.)
- Kommunikation und Präsentation [2]
- Portfolio und Selbstpräsentation
- Service Design
- Markt, Vertrieb, Businessplanung
- Unternehmensführung

Sie erarbeiten sich umfangreiche Kompetenzen des Designs, der Produktentwicklung und der Projektgestaltung.
Wenn Sie zusätzlich zum Designer (HWK) auch den Meistertitel erwerben, erhalten Sie die Auszeichnung für die höchste gestalterische Bildungsstufe im Handwerk als "Meister + Designer (HWK)".
Im Vergleich zu Hochschulstudiengängen befinden Sie sich als Designer (HWK) auf Bachelor-Niveau und können bei Interesse ein Masterstudium im europäischen Ausland starten.

Das Fortbildungsstudium wird über das Aufstiegs-BAföG gefördert. Sie erhalten dadurch eine Förderung von bis zu 64 %.
Mehr Infos unter: www.aufstiegs-bafoeg.de
Designer / Projektgestalter (HWK), staatlich anerkannter Fortbildungsabschluss
Gestalter im Handwerk, also Gesellen und Meister aus verschiedenen handwerklichen Berufen sowie Gesellen handwerksähnlicher Ausbildungen, die den Gestalter bereits gemacht haben. Studienabbrecher mit handwerklicher Vorbildung und mehrsemestrigem Studium gestalterischer Fachrichtungen wie Design, Architektur oder Innenarchitektur
- Gestalter im Handwerk oder vergleichbare Vorbildung
- Bewerbungsgespräch
15.11.2017, 24.01.2018, 28.02.2018, 21.03.2018, 25.04.2018, 16.05.2018, 20.06.2018, 18.07.2018 jeweils um 18:30 Uhr, im HBZ Münster (Haus Kump), Mecklenbecker Str. 252, 48163 Münster
Weitere Informationen unter www.akademie-gestaltung.de

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen