Seminardetails

Workshop Kalkulation
Termin:
Zeiten: Mittwoch von 9:15 Uhr bis 16:00 Uhr
Ansprechpartner:

Weiterbildungsberatung
E-Mail: weiterbildung@hbz-bildung.de
Telefon: 0251/705-4444

  • Lehrgangsgebühr: 235,00 €
Kurs buchen
Entscheidend für den Erfolg von Bauunternehmen ist die Qualität der betriebsinternen Kalkulation. Präzise Kalkulationsverfahren, die sich in der Zuschlags- oder Endsummenkalkulation niederschlagen sowie die Kalkulation über festgelegte Deckungsbeiträge oder Fixpreise sind im Rahmen des Wettbewers erforderlich.

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einstieg in das Thema Kalkulation von Bauleistungen, die unterschiedlichen Kalkulationsverfahren und die Kalkulation von Nachträgen.

Im praktischen Teil erfahren Sie, wie Sie mit geringem Zeitaufwand Angebote, Mengenermittlungen, Nachträge und Abrechnungen mittels der Software "Next-Bau" von F:data selbst erstellen.
Grundlagen der Kalkulation
- Aufbau und Grundelemente der Baukalkulation
- Kalkulation der Einzelkosten (Lohn, Stoffe, Geräte)
- Kalkulation der Gemeinkosten und Wagnis und Gewinn
Verfahren der Angebotskalkulation
- Kalkulation über Fixpreise
- Kalkulation mit vorbestimmten Zuschlägen
- Kalkulation übr die Endsumme
- Kalkulation mit Deckungsbeiträgen
Besonderheiten der Kalkulation
- Auswertung von Kalkulationen mittels Stundensatz
- Kalkulation von Bedarfspositionen
- Kalkulation bei Austausch von Eigen- und Nachunternehmerleistungen
- Kalkulation mit Deckungsbeiträgen
Kalkulation von Nachträgen
- Nachtragsarten nach § 2 VOB/B unter Beachtung des "Leitfadens zur Vergütung von Nachträgen" im VHB
- Berechnungen bei Mehr- und Mindermengen, Nullpositionen, Kündigung, Leistungsänderung und "zusätzliche" Leistung
- Ausgleichsberechnung
Handwerker/Mitarbeiter, die mit den Themen Angebote/Einkauf betraut sind.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen