Seminardetails

Bau-Gewerke-Koordinator
Der Bau-Gewerke-Koordinator ist als baustellenerprobter Praktiker vor Ort. Er setzt nicht nur sein Fachwissen ein, sondern kennt natürlich auch die grundlegenden Zusammenhänge in den anderen Gewerken. Dadurch sorgt er für eine reibungslose und fehlerfreie Bauausführung. Als Problemlöser hat er
jederzeit den Überblick über den Baufortschritt, erkennt frühzeitig kritische Situationen und nutzt seine Kommunikationsfähigkeit für klärende Gespräche zwischen den Gewerken.
Das Basismodul bringt dem Bau-Gewerke-Koordinator innerhalb von 80 U.-Std. den Vorteil, dass er sich grundlegend mit allen Schwierigkeiten, die auf einer Baustelle aufkommen, auseinander setzten kann und somit bringt er auch die passenden Lösungsansätze mit.
Die 4 Wahlmodule können frei gewählt werden. Die Wahlmodule umfassen jeweils 40 U.-Std. Damit bieten wir Ihnen die Chance, spezielle Schwerpunkte zu setzen, in denen Sie sich noch weiter qualifizieren wollen.
Basismodul (für Alle) (80 Std.)
Inhalte: Gewerke übergreifende Kooperation, Prozessmanagement, Beschwerdemanagement, BGB/VOB, Rechtliche Rahmenbedingungen, Arbeitsbereich und Aufgaben
Individuell Wählbar: (je 40 Std.)
- Gebäudehülle - Neubau
- Gebäudehülle - Sanierung
- Innenausbau - Neubau
- Innenausbau - Sanierung
- Komfortables und barrierefreies Wohnen
- Sonne und Wind
- Passivhaus
- Building Infomation Modeling (BIM)
Ausgehend von alltäglichen und sich immer wiederholenden Fehlern und Problemen wird den Teilnehmern die ordnungsgemäße Bauausführung verdeutlicht. Die wirtschaftlichen Vorteile sprechen nicht nur für den Kursteilnehmer, sondern auch für den ganzen Betrieb, da dieser weniger Reklamationen hat und somit auch eine schnellere Rechnungsbeleichung der Kunden anstreben kann.
Im Kurs arbeitet eine gemischte Gruppe von Handwerkern der Bau- und Ausbaugewerken fachübergreifend zusammen.
Jeder Teilnehmer der über seine speziellen Fähigkeiten hinausdenkt, sozusagen über den "Tellerrand hinaus", ist ein Generalist und Generalisten werden auf allen Baustellen gebraucht. Je mehr Wahlmodule Sie besuchen, umso breitgefächerter können Sie sich zukünftig präsentieren.
Zertifikat nach erfolgreicher Prüfung des Basismodul, Teilnahmebescheinigung nach jedem Wahlmodul
Gesellen der Bau- und Ausbaugewerke
Gesellenprüfung im Bau- oder Ausbaugewerbe und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
Hilfsarbeiter mit mehrjähriger Berufserfahrung
oder ähnliches Niveau

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen