Seminardetails

Asbest Fortbildungslehrgang
Termin:
Zeiten: Samstag 9:00 - 16:30 Uhr
Ansprechpartner:

Weiterbildungsberatung
E-Mail: weiterbildung@hbz-bildung.de
Telefon: 0251/705-4444

  • Lehrgangsgebühr: 195,00 €
Kurs buchen
Gemäß TRGS 519 haben Sachkundige die Pflicht, sich regelmäßig über die Neuerungen der TRGS 519, sowie zum aktuellen Stand der Technik bezüglich Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten mit Asbest zu informieren. Die erworbenen Sachkundenachweise nach TRGS 519 Anlage 3 und 4 gelten seit einer Änderung der Gefahrstoffverordnung im Juli 2013 nur noch für den Zeitraum von sechs Jahren. Sachkundenachweise, die vor dem 01. Juli 2010 erworben wurden, behalten bis zum 30. Juni 2016 ihre Gültigkeit. Wird während der Geltungsdauer des Sachkundenachweises ein behördlich anerkannter Fortbildungslehrgang besucht, verlängert sich die Geltungsdauer um sechs Jahre, gerechnet ab dem Datum des Nachweises über den Abschluss des Fortbildungslehrgangs. Dieser Lehrgang basiert auf der aktuellen Ausgabe der TRGS 519, Gefahrstoffverordnung und anderen aktuellen Regelwerken und Verordnungen, sowie dem aktuellen Stand der Asbestsanierungstechnik.
- Asbestprodukte und ihre Verwendung; Gesundheitsgefahren; Berufskrankheiten
- Aktuelles aus dem Vorschriften- und Regelwerk
- Organisatorische, vorbereitende Maßnahmen
- Persönliche Schutzausrüstungen
- Baustelleneinrichtung
- Arbeitsverfahren; Verfahren mit geringer Exposition
- Hinweise zur Entsorgung
Teilnahmebescheinigung mit Stempel und Unterschrift
Das Seminar richtet sich an Sachkundige mit der Sachkunde nach Anlage 4 A, B und C der TRGS 519
Ist die Sachkunde nach TRGS 519 Nr. 2.7 und Anlage 4A, Anlage 4B oder Anlage 4C. Eine Bestätigung der aktuellen Sachkunde nach TRGS 519 Anlage 4 ist bei Anmeldung vorzulegen.
Wichtiger Hinweis: Sachkundige mit der Sachkunde nach TRGS 519 Anlage 3 können die Sachkunde mit diesem Kurs nicht verlängern.

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen