Steuerliche Vorteile

Steuerliche Vorteile


Büroangestellte vor einer Wandgrafik

Nutzen Sie die Möglichkeit, den Besuch von Weiterbildungsveranstaltungen bei Ihrer Einkommenssteuererklärung zur Minderung Ihrer Steuerzahlungen heranzuziehen: Nach einem Grundsatzurteil des Bundesfinanzhofes (BFH) sind die Kosten für eine beruflich bedingte Fort- oder Weiterbildung vollständig als Werbungskosten von der Steuer absetzbar. Dies kann für Sie zu einer erheblichen Steuerersparnis führen.
 

Folgende Kosten können Sie geltend machen:

 
  • Seminargebühren
  • Prüfungsgebühren
  • Fachliteratur
  • Kosten für Fahrten zu den Seminaren und zu Arbeitsgemeinschaften
  • Arbeitsmittel (z. B. Computer, Software)
  • Übernachtungskosten (bei Seminarteilnahme)
  • Verpflegungsaufwand (bei Seminarteilnahme)
Bitte beachten Sie: In welcher Höhe diese Abzüge Berücksichtigung finden, hängt von Ihrem zu versteuernden Einkommen und ihrem Familienstand ab. Um sicher zu gehen, sollten Sie sich an Ihren Sachbearbeiter beim zuständigen Finanzamt oder an Ihren Steuerberater wenden.

Eine Bescheinigung über Ihre gezahlten Studiengebühren oder über eventuell anfallende Seminarkosten stellen wir Ihnen jedenfalls gerne aus.