Bildungsgutschein

Bildungsgutscheine für Arbeitslose und Arbeitssuchende


Nahansicht eines Unternehmers beim Ausfüllen eines Dokuments; in der linken Hand bedient er einen Taschenrechner, in der rechten Hand hält er einen Kugelschreiber.

Der Bildungsgutschein ist eines der wichtigsten Instrumente der Bundesagentur für Arbeit zur Förderung beruflicher Weiterbildung. Mit diesem Gutschein werden die Kosten für die Teilnahme an einer beruflichen Weiterbildung übernommen.

Darunter fallen Lehrgangs-, Unterbringungs- und Fahrtkosten sowie Ausgaben für Verpflegung und für die Betreuung der Kinder. Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Fortbildung für die Weiterbildungsförderung nach § 85 SGB II zugelassen ist.

Zielgruppe sind sowohl Arbeitslose als auch Arbeitnehmer, die von einer Kündigung bedroht sind oder deren Arbeitsvertrag ausläuft. Die Antragsteller müssen entweder eine Berufsausbildung abgeschlossen oder mindestens drei Jahre lang eine berufliche Tätigkeit ausgeübt haben.
 

Prüfung durch die Arbeitsagentur


Ob Sie Anspruch auf einen solchen Bildungsgutschein haben, wird vom Berater Ihrer zuständigen Arbeitsagentur individuell geprüft und entschieden, ein genereller Anspruch besteht nicht. Wenn Sie Fragen zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten haben, dann sprechen Sie uns gerne an oder informieren Sie sich im Internet bei der Bundesagentur für Arbeit

Das Handwerkskammer Bildungszentrum HBZ in Münster ist nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung AZAV zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt. Derzeit kann diese Förderung, die 100 % der Lehrgangsgebühren abdeckt, für folgende Fortbildungen in unserem Hause beantragt werden:
 
  • Betriebswirt HWK
  • Branchenübergreifende Qualifikation zur Arbeitsmarktintegration
  • Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen
  • Die moderne Büromanagerin
  • Einführungslehrgang staatlich geprüfter Hufschmied
  • Europäischer Computerführerschein (ECDL)
  • Externenprüfung zum Bürokaufmann HWK
  • Fachkauffrau HWK
  • Fachkosmetikerin
  • Fachlehrgang Metallverarbeitung Schwerpunkt Schweißtechnik
  • Geprüfter CNC-Dreher/Fräser Fachrichtung Metall
  • Juwelen- und Schmucksteinfasser
  • Modulare AutoCAD-Ausbildung
  • Nagelmodellage
  • Traineeprogramm für Akademikerinnen
  • Training on the Job
  • Umschulung Mediengestalter
Bitte beachten Sie: Auch wenn Lehrgänge in dieser Liste nicht verlinkt sind, informieren wir Sie gerne über unser entsprechendes Angebot. Wenn Sie sich für eine dieser nichtverlinkten Fortbildungen interessieren, rufen Sie uns gerne an unter 0251/705-4444 oder schicken Sie uns eine Email an weiterbildung@hbz-bildung.de.
 

Kontakt

Jörg Versen

Telefon 0251 705-1223