Sechs Bundessieger im Leistungswettbewerb


Gruppenbild PLW-Sieger auf Bundesebene 2018
28. November 2018 | Sechs junge Handwerker aus dem Bereich der Handwerkskammer Münster haben erfolgreich am „Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks“ auf Bundesebene teilgenommen. Sie gehören damit zum besten handwerklichen Berufsnachwuchs des Jahres 2018.
 
„1. Bundessieger“ wurden der Kürschner Julian Kappmeier aus Münster (Ausbildungsbetrieb: Mersmann Design, Sendenhorst), der Metallbauer mit der Fachrichtung Nutzfahrzeugbau Michael Klümper aus Gescher (Krampe Fahrzeugbau, Coesfeld) und der Orthopädieschuhmacher Felix Schomacher aus Wadersloh (Orthopädieschuhmachermeister Christoph Böcker, Ahaus). Den Titel „2. Bundessieger“ errang der Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker Felix Bätker aus Ochtrup (Rolladen-Tischlerei Franz Bätker, Ochtrup). „3. Bundessieger“ wurden der Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Julian Kersting aus Warendorf (Kersting, Warendorf) und der Informationselektroniker mit dem Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik Marius Greive aus Altenberge (Thomas Fißmann Radio-Fernsehen, Nordwalde).
 
Die Jugendlichen haben bereits die Titel Kammersieger und Landessieger errungen. Die 1. Bundessieger werden am Samstag (1. Dezember) bei der Schlussfeier des Leistungswettbewerbs mit erfolgreichen Junghandwerkern aus ganz Deutschland in Berlin geehrt.
 
Im parallel stattfindenden Wettbewerb „Die Gute Form“, der die Gestaltung des Gesellenstücks würdigt, wurden Kappmeier und Schomacher zudem „2. Preisträger“. Zu den „3. Preisträgern“ gehört die Tischlerin Kader Arslan aus Gelsenkirchen (Werkstätten Johannes Droste, Gelsenkirchen).

Bildunterschrift:
HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Banasiewicz gratulierte den 1. Bundessiegern im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Bundesebene Orthopädieschuhmacher Felix Schomacher aus Wadersloh (Ausbildungsbetrieb: Orthopädieschuhmachermeister Christoph Böcker, Ahaus), Kürschner Julian Kappmeier aus Münster (Mersmann Design, Sendenhorst) und der Metallbauer mit der Fachrichtung Nutzfahrzeugbau Michael Klümper aus Gescher (Krampe Fahrzeugbau, Coesfeld) (v.l.n.r.).

Bild in Originalgröße zum Download