Preise für neue Designer HWK


Gruppenbild Auszeichnung der besten Designer HWK 2019

Foto: HWK Münster

18. Juli 2019 | Förderverein der Akademie für Gestaltung zeichnet Bestleistungen aus
Der Förderverein der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster hat drei Preise für die besten Absolventen der Fortbildungsprüfung „Designer HWK“ verliehen. Die Teilnehmer hatten sich drei Jahre in Vollzeit an der Designschule für Handwerker auf den Abschluss vorbereitet. Vereinsvorsitzender Thomas Jakoby und Akademieleiterin Constanze Unger würdigten die aktuellen Prüfungs- und Abschlussarbeiten von 32 neuen Designern bei der Ausstellungseröffnung vor rund 200 Gästen.
 
Die ausgezeichneten Designer kommen alle aus Münster: Die gelernten Tischler Jan Beckamp und Linda Wewering haben ein Konzept und Corporate Design von Präsentationsflächen für Kunst und Produktdesign in der Trafostation Münster zum Teil bereits vor Ort realisiert. Die ausgebildete Buchbinderin Theresa Wedemeyer gestaltete das von ihr auch geschriebene, erstellte und vertriebene Vorlesebuch „Der Leuchtturmwächter“. Mit dem Konzept und der Gründung des Labels „Er und Sii Formdesign“ überzeugte Tischlermeister Kai-Stefan Masopust die Jury.
 
Die Ausstellung kann noch bis Freitag von 9 bis 14 Uhr auf Haus Kump (Mecklenbecker Straße 252 in Münster) besucht werden.  Kontakt unter Telefon 0251 705-1452.

www.akademie-gestaltung.de

Bild in Originalgröße zum Download

Bildunterzeile:
Den Preisträgern Theresa Wedemeyer, Linda Wewering (v.l.), Kai-Stefan Masopust und Jan Beckamp (4. und 5.v.l.) gratulierten Fördervereinsvorsitzender Thomas Jakoby (3.v.l.), HWK-Präsident Hans Hund (2.v.r.) und -Vizepräsident Franz Wieching (3.v.r.), Akademieleiterin Constanze Unger (4.v.r.) und -mitarbeiter Manfred Heilemann (r.).

Pressemitteilung 24/2019